Samstag, 9. Dezember 2006

I want to believe...

Amerika...der Ort unzähliger Gedanken, Meinungen und Fantasien. Nach zahlreichen mehr oder minder interessanten entwickelten Glaubensrichtungen wurde auf der anderen Seite des großen Teichs eine Offenbarung verbreitet, die zunehmend mehr Anhänger findet.
Ausgehend von der zunehmenden Etablierung der Kreationisten, zeigte sich des nachst einem Auserwählten jungen Mann, die schönste aller oberen Mächte: Das Fliegende Spaghetti Monster und offenbarte ihm die tiefsten aller Geheimnisse.

Natürlich widmet sich diese Kirche nicht nur religiösen, sondern auch auch modernen wissenschaftlichen Themen. Für Aufsehen sorgte beispielsweise eine der berühmtesten Studien. So wurde erstmals anhand eines Gläubigen nachgewiesen, dass das Problem der globalen Erwärmung nicht wie bisher angenommen durch den verschwenderischen Verbrauch fossiler Brennstoffe herrührt. Vielmehr sei diese Problematik die Konsequez des zunehmenden Piratenaussterbens seit dem 19. Jahrhundert. Es wurde hierbei ein linearer Zusammenhang nachgewiesen zwischen der verminderten Anzahl an Piraten und der Zunahme der globalen Temperatur. piratesarecool4
Um eben diesem Phänomen entgegen zu wirken, sei es wichtig die Population der derzeitigen Piraten wieder an zu heben. Somit ist jeder am Feiertag des 19. Septembers dazu angehalten sich als Pirat zu verkleiden und sich dementsprechend zu verhalten.

Endlich mal eine Kirche, mit der ich mich voll und ganz identifizieren kann.

RAmen.

FSM

Kreationisten auf dem Vormarsch

Für einen rational denkenden Menschen wie mich ist es fast nicht zu glauben was im Land der unbegerenzten Möglichkeiten von statten geht. Wärend ich stets der Meinung war, dass sich unsere westliche Gesellschaft auch in Zukunft weiterentwickelt und Begebenheiten wie Inquisition und Hexenverbrennung bald nurnoch dunkle Flecken auf der weißen Weste des Christentums seien, wurde ich wieder eines besseren belehrt. Ich fand es fast unglaublich, dass in einem aufgeklärten und fortschrittlichen Land wie Amerika (so dachte ich zumindest) zunehmend der Bewegung der "Kreationisten" nachgegeben wird und nun auch diese, in meinen Augen radikale Religionsauslegung neben den herkömmlichen Fächern auch im Unterricht verbreitet wird. Anstatt in der Entwicklung weiter nach vorne zu gelangen, wurden damit 5 Schitte zurück in richtung des tiefsten Mittelalters unternommen.
Ich finde es faszinierend, wie sich wieder die eine oder andere alte Dienstleistung von Religion wieder etabliert: Wenn man was nicht erklären kann, steckt gleich eine gute oder böse Übermacht dahinter.
Und ich dachte, der Mensch wäre inzwischen emanzipiert genug, um endlich mal Eigenverantwortung für sein Handeln zu übernehmen.

Blog-Badge

Mediensache

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4305 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Jan, 17:57

Aktuelle Beiträge

Sei ein Teil von South...
Fast jeder kennt die kleinen, mehr als frechen Hauptfiguren...
Ireen - 14. Jan, 17:57
I want to believe...
Amerika...der Ort unzähliger Gedanken, Meinungen...
Ireen - 9. Dez, 12:11
Kreationisten auf dem...
Für einen rational denkenden Menschen wie mich...
Ireen - 9. Dez, 11:50
Dynamisches Forumsposting
Jeder von uns nutzt Foren. Für alles Denkliche....
Ireen - 28. Aug, 13:57
Und wieder mal was kreatives
Jajaja...so nebenbei mal mit dem rechner rumspielen,...
Ireen - 27. Aug, 19:19

Archiv

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

Suche

 


Kreatives
Medienkonsum
Tips und Kniffe
Zu Moi
Zum Thema Internet
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren